Logo GrafikBanner Gesundheitsakademie
Balken blauBalken orange

Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß Strahlenschutzgesetz in Verbindung mit der Fachkunderichtlinie Medizin für Ärzte die in der Teleradiologie am Ort der Untersuchung tätig sindam Untersuchungsort 8 Stunden

Zielgruppe:

Ärzte , die während der Teleradiologie am Ort der Untersuchung tätig sind und mit dem Teleradiologen kommunizieren.

Max. Teilnehmerzahl: 20

 

Inhalt:

Rahmenbedingungen und Rechtsvorschriften

  • Röntgenverordnung und einschlägige Richtlinien
  • Genehmigungsverfahren
  • Anwendungsbeschränkungen
  • Datenschutz in der Telekommunikation
  • Haftpflicht
  • Organisation des Strahlenschutzes (Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten)
  • Ausfallkonzept bei Störungen
  • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten

 

Teleradiologiespezifische Komponenten der Röntgeneinrichtung

  • Bildwiedergabesysteme Geräte- und Aufnahmetechnik, Datenübertragung
  • Funktionsweise von Teleradiologiesystemen
  • Netzwerk- und Kommunikationstechnik
  • Datenübermittlungsprozesse
  • Kommunikationsstandards in der Radiologie
  • Anwendungsbezogene Gerätekunde

 

Arzt am Untersuchungsort

  • Aufgaben
  • Erhebung und Weitergabe der relevanten Informationen zum Patienten
  • Patientenaufklärung
  • Überwachung der Untersuchung

 

Für den Kurs sind CME-Fortbildungspunkte bei der Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Niedersachsen beantragt.

 

Ein Zertifikat wird Ihnen nach erfolgreichem Testat ausgehändigt.

 

Dozent: wissenschaftliche Leitung: Dr. Frank-Dietmar Dapper

Kosten: 138,00 €/Kurs, inkl. Pausengetränke, Mittagessen (externe TN) und Fortbildungsunterlagen

Anmeldeschluss: 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

 

Termine:

 

 

 

Von/AmBisUhrzeitOrt
07.03.2020  09:00-17:00 AKH Celle 
 
12.12.2020  09:00-17:00 AKH Celle 
 

 

zur Anmeldung 

Copyright 2007: Gesundheitsakademie - ALLGEMEINES KRANKENHAUS CELLE   /   Gestaltung: Ralf Rodehorst